0
0 ARTIKEL IM EINKAUFSWAGEN
0
0 ARTIKEL IM EINKAUFSWAGEN
Vertrauensbildende Kommunikation für Führungskräfte

Vertrauensbildende Kommunikation für Führungskräfte

Auf einen Blick

Kursdetails

Aufbau von Erfolgs- und Beziehungsvertrauen, um Orientierung und Zukunftssicherheit zu vermitteln

Beschreibung

Führung kann nur auf einer guten Vertrauensbasis funktionieren. Wenn Führung ausschließlich in "Schönwetterlagen" stattfinden würde, bräuchten Führungskräfte keine besonderen Sozialkompetenzen.

Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss in der Lage sein, auch bei schwierigen Entscheidungen und Themen sein Team hinter sich zu bringen und emotionale Widerstände gekonnt aufzulösen.

In dieser interaktiven Learning Journey profitieren Sie von Expertenwissen und professioneller Moderation, technisch und inhaltlich-didaktisch. Durch praxisnahe Übungen trainieren Sie anhand von Beispielsituationen simultan die vermittelten Tools & Techniken. Zusätzlich können Sie Ihre individuellen Fragen an die Trainerin richten, um alle Lerninhalte mit Ihren eigenen Themen zu verknüpfen.

Darüber hinaus erhalten Sie in vertrauensvoller Atmosphäre zusätzliche, neue Anregungen aus dem Austausch mit Führungskräften anderer Unternehmen, die in einer ähnlichen Lage sind. Das bedeutet, Sie erhalten Impulse und Inputs, vor allem aber werden wir in der gesamten Learning Journey etwas mit Ihnen zusammen ausarbeiten, was Sie in Ihrer individuellen Situation wirklich anwenden können.

Am Ende erhalten Sie ein Skript mit allen Inhalten, damit Sie alle relevanten Punkte im Nachgang in Eigenregie weiter vertiefen können.

Agenda

Tag 1

  • Vorstellung und Intro
  • Check-in Landkarte // Stimmung
  • Was bedeutet für Vertrauen?
  • Definition // EV-BV
  • Reflexion im Plenum: Warum folgen Mitarbeiter Führungskräften?
  • Methode: Empathisches Zuhören
  • Gruppenräume und Feedback
  • Reflexion im Plenum: Was nehme ich mit?

TAG 2

  • Intro und Check-in
  • Wertfreie Wahrnehmung
  • Übung
  • Chat-Diskussion “Können wir das überhaupt?“
  • Wahrnehmung: Zusammenhang von Sinnhaftigkeit und Vertrauensbildung 
  • Fragen und Antworten
  • Tipps, Tricks und weitere Schritte

Ergebnisse

  • Non-direktive Gesprächsführung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur wertfreien Wahrnehmung
  • Empathisches Zuhören
  • Bereitschaft zum Dominanzverzicht
  • Reflektion zum Erkennen eigener Einfühlungsgrenzen und Vorurteilsstrukturen
  • Repertoire zur Entängstigung von Mitarbeitern etc.

Bewertungen

  • Lerneffekt
  • Lernerfahrung
  • Praxisanteil
  • Passgenauigkeit
  • Methodenvielfalt
  • Arbeitsunterlagen