Informationen für Anbieter:inn

Was bedeutet eigentlich “unabhängiger Marktplatz”?

Unabhängig bedeutet, wir erschaffen einen Ort, wo unterschiedlichste Anbieter:innen ihre Produkte attraktiv präsentieren. Wir bauen dafür ein schönes, gut navigierbares Umfeld. Jede:r Trainer:in bietet unter dem eigenen Namen oder der eigenen Marke an. Wir holen anonym Bewertungen von euren Nutzer:innen ein und teilen sie. Rankings ergeben sich durch die Qualität. Wir sind nicht käuflich!

Wer ist euer Wettbewerb?

TRAINIUM ist ein Marktplatz für live Weiterbildungsformate (Präsenz oder virtuell), aber nicht online Kurse. Wir treten damit z.B. gegen Xing Events und Eventbrite an, die allerdings B2B und B2C Angebote in einen Topf werfen und damit für die Suche nach Weiterbildungen nicht ideal sind.

Wer ist die Zielgruppe bei TRAINIUM?

Zielgruppe sind alle, die auf der Suche nach Weiterbildung im Bereich Innovation, Digitalisierung und modernen Arbeitsmethoden sind. Egal ob  Führungskräfte für ihr Team suchen oder Einzelpersonen für sich selbst. Es geht darum, die Suche nach Weiterbildungen so einfach wie möglich zu machen und sicherzustellen, dass das Training wirklich das richtige ist.

Was ist das Themenspektrum der Weiterbildungsangebote auf TRAINIUM?

Wir haben uns bewusst auf die Themenbereiche Innovation, Digitalisierung, agiles Arbeiten und New Work fokussiert. Zum einen da wir hier den größten Bedarf an Weiterbildung sehen, zum anderen sind gerade die sehr breit aufgestellten Weiterbildungsplattformen genau dadurch so unübersichtlich. Das wollen wir ändern. 

Sind die TRAINIUM Anbieter:innen eigentlich nur Selbstständige oder auch Unternehmen?

Wir machen als unabhängiger Marktplatz keinen Unterschied und freuen uns sowohl über Freelancer als auch über Unternehmen. Alle, die im Trainingsmarkt was können, sollten bei uns dabei sein. 

Was kostet die Anmeldung bei TRAINIUM?

Dir entstehen bei TRAINIUM keine Kosten für deine Anmeldung oder die Listung deiner Trainings. Wir arbeiten auf Provisionsbasis, d.h. du bezahlst erst etwas wenn du auch ein Training verkaufst. Wir nehmen eine Provision von schlanken fünf Prozent und wickeln auch das Payment inklusive ab. Das ist fair, oder?

Was muss ich tun, um mich zu listen?

Du meldest dich unverbindlich über unser Formular als Trainer:in an und erhältst im Anschluss eine Begrüßungsmail mit weiteren Informationen und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung und Zugang zum Formular für die Listung deines Angebotes.

Wie aufwändig ist die Listung einer Weiterbildung?

Das kommt darauf an, ob du dein Angebot schon mal beschrieben hast, oder jetzt erst anfängst. Ohne Vorlage würde ich ca. zwei Stunden einplanen, um nicht nur strukturiert zu beschreiben, worum es geht, sondern auch, wie die Weiterbildung genau ablaufen würde (Agenda) und wann du sie anbieten möchtest (Termine).

Warum soll ich Termine angeben?

Menschen sind grundsätzlich an einfachen Angeboten interessiert. Je konkreter du etwas “ins Schaufenster” stellen kannst, desto eher wird es verkauft. Stell dir TRAINIUM wie einen ganz normalen Marktplatz vor. Möchtest du da lieber genau dieses leckere Glas Honig kaufen oder erst darüber verhandeln, wo die Bienen des Händlers noch hinfliegen könnten? 😉

Wie viele Termine soll ich machen?

Weiterbildungen werden teils recht lang im Voraus organisiert und gekauft. Wir empfehen für Anbieter daher bei der Listung min. 3 unterschiedliche Termine mit ordentlich Abstand zu planen. Der früheste sollte min. 1 Monat entfernt zum Listungstag liegen.

Wie werden Tickets für meine Weiterbildung verkauft?

Nutzer:innen sehen bei der Ansicht deines Angebots die Anzahl der verfügbaren Tickets und können diese auswählen, in den Warenkorb legen und per Kreditkarte oder Überweisung bezahlen.

Wie lange sind Tickets jeweils erhältlich?

Die “Einschreibungsfrist” endet standardmäßig sieben Tage vor dem geplanten Termin. So hast du als Trainer:in genug Zeit, um dich vorzubereiten mit den Teilnehmern zu kommunizieren.

Wie erfahre ich es, wenn sich Teilnehmer:innen anmelden?

Wenn bei uns Buchungen eingehen, leiten wir das am gleichen Tag mit den Kontaktdaten des/der Teilnehmer(s) an dichweiter. Wenn die maximale Anzahl an Teilnehmer:innen erreicht ist, endet der Verkauf übrigens automatisch.

Wie erhalte ich meine Bezahlung als Trainer:in?

Die Bezahlung der Teilnehmer:innen wird über die Plattform abgewickelt. Die Abrechnung und Überweisung an dich, erfolgt nach Abschluss der Weiterbildung, nach Abzug von Provision und ggf. Stornogebühren. Wir werden dafür nach deinem ersten erfolgreichen Verkauf um deine Kontoverbindung bitten oder du verknüpfst in deinem Profil direkt mit unserem Stripe-Konto.

Wer und wo ist das TRAINIUM Netzwerk?

Alle angemeldeten Trainer bekommen regelmäßig Neuigkeiten und Input per Mail. Außderdem könnt ihr gut, auch untereinander, auf unserer TRAINIUM linked.in Seite kommunizieren, wo wir über aktuelle Marktzahlen, neue Trainer und andere relevante Themen sprechen und einen Blick hinter die Kulissen gewähren.

Wer steckt hinter TRAINUM?

TRAINIUM ist eine Entwicklung und Marke der XO Projects GmbH. Als Innovationsberatung unterstützen wir Unternehmen bei der Erschaffung und Umsetzung neuer Produkte und Prozesse, bringen aber auch Eigenentwicklungen auf den Markt > Mehr zu uns

Wie kann ich euch an andere Trainer weiterempfehlen?

Tolle Idee! Am besten geht das, indem du deine Kollegen auf unsere linkedIn Seite verweist oder dein schon eingestelltes Weiterbildungsangebot in den sozialen Medien verlinkst.


Trainium ist eine Marke der XO Projects GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.